Der Circus Mücke (aus Essen) macht seit 1986 Circustheater und Gaukelcircus für und vor allem mit Kindern und Jugendlichen in ganz NRW und darüber hinaus.

Kernstück der Arbeit ist seit 1990 die Circus-Woche, in der klassische und neue circensische Fertigkeiten und Präsentations-formen vermittelt, (weiter-)entwickelt und in professioneller Form in die Manege oder auf die Bühne gebracht werden. Die technische Ausführung ist dabei wichtig, wesentlicher noch ist die Gestaltung, das Spiel, die Gemeinsamkeit, die sich unter den ArtistInnen entwickelt und deren Spaß am Selber- und Weitermachen.

Circus Mücke beschreibt das Projekt als "Circustheater" oder "Gaukelcircus" und will damit auf einen besonderen Aspekt hinweisen: Die Arbeit mit und an den Gaukeltechniken (Akrobatik; Jonglieren; Trapez und Vertikaltuch; Equilibristik: d.h. Einradfahren, Balancieren auf Balken, russ. Barren, Seil oder Tonne; etc....) wird darauf ausgerichtet, was die Techniken in Circus oder Varieté von ihren Wurzeln her sind: künstlerische Präsentationsformen von Besonderem, von Außergewöhnlichem, Körperlichem, Spielerischem, Spektakulärem,... Das Augenmerk liegt folglich darauf, die Vorstellungen der Teilnehmenden so aufzugreifen und in Szene zu setzen (theatral und/oder choreografisch zu inszenieren), daß die Aktiven und ZuschauerInnen das Gefühl haben, etwas wirklich Besonderem und Einmaligem beigewohnt und daran mitgewirkt zu haben.

Circus Mücke ist ein "Aktiven"-Kindercircusprojekt, soll heißen, daß die Mitglieder der Gruppe -neben ihrer pädagogischen Arbeit- in anderen Projekten als ArtistInnen (Teatrino Gargoyle), MusikerInnen (Notabene), SchauspielerInnen (Theater Narrattak) oder TänzerInnen (Artistik Dance Company) aktiv am Kulturleben teilnehmen.

Circus Mücke das sind:

Klaus Borkens (Jahrg.‘56) ð Artist, Tänzer, Choreograph, Buchautor, Kurs- und Lehrgangsleiter, Dipl-Kaufmann und cand. Dipl-Pädagoge

Bärbel Kandziora (Jahrg.‘65) ð Akrobatin, Schauspie-
lerin, Kurs- und Lehrgangsleiterin, Dipl-Sportlehrerin mit Schwerpunkt "Darstellendes Spiel"

Thos Renneberg (Jahrg.‘59) ð Akrobat, Schauspieler, Buchautor, Kurs- und Lehrgangsleiter, Gitarrist, Regis-
seur, Sänger, Stückeschreiber, Sport und Deutsch LA Sek I

Reinhard Steih (Jahrg.‘62) ð Kurs- und Lehrgangsleiter, Sporttherapeut, Schlagzeuger & Bassist, Verwaltungs-
hansel,
Sport und Geschichte LA Sek I

Silvia Wende (Jahrg.‘61) ð Gitarristin, Komponistin, Motopädin, Sängerin, Musik und Sport LA Sek I

ergänzt werden die Mücken von kompetenten MitarbeiterInnen, wie:

Ralf Derichs () (Ralf der Gaukler - Kreuztal)
www.dergaukler.de & www.morami.de

Tanja Lewandowski () (Duisburg)
Kulturpädagogin, Veranstaltungstechnikerin

Die Mücken
Ralf der Gaukler
Tanja

Für weitere Informationen zur Circus-Woche schaut euch doch folgende PDF-Dateien an (click on symbol).

Angebot Circus-(Ferien-)Woche

Presse Heilpäd. Einrichtung ; evgl. Kirchenzeitung 1996 (Herborn)
Presse Sürenheide 1998 (KSB Gütersloh)
Presse Lutherkirche WAZ 1998 (GisB Oberhausen)
Presse Thomas-Morus-Gymnasium 1999 (Oelde)

(Zur Anzeige eines Dokuments mit dem Zeichen benötigen Sie das Programm Adobe Acrobat Reader, den es kostenlos bei www.adobe.de ´downzuloaden´ gibt.)